Photovoltaik Förderung in Thüringen. Zu sehen ist die Wartburg - Klarsolar

Ihre Photovoltaikspeicher Förderung in Thüringen.

Überblick.

Die Antragstellung ist ab dem 01.04.2022 wieder möglich.
Bis dahin gilt ein Antragsstopp für alle Fördergegenstände.

PV-Anlage + Batteriespeicher

  • Förderhöhe bis 10 kWp: 900 € / kWh
  • Förderhöhe über 10 kWp: bis zu 25 % des Fördersatz

Batteriespeicher

  • Förderhöhe für Anlagen bis 10 kWp: 300€ / kWh
  • Förderhöhe für Anlagen über 10 kWp: bis zu 25 % des Fördersatz

Allgemeines zur Förderung.

Gefördert wird…

Private Hausdächer in Thüringen erhalten auch dieses Jahr eine Förderung für Photovoltaikanlagen. Das Land Thüringen gewährt einen Zuschuss von bis zu 900 € in eine Investition in eine Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher bis zu 10 kWp. Bei einer Anlage mit Speicher die die 10 kWp überschreiten, gibt es bis zu 25 % des Fördersatz. Bei Investitionen in Batteriespeicher zum Nachrüsten werden 300€ pro kWh gefördert.

 

Voraussetzung für eine Förderung

Das Vorhaben muss in Thüringen durchgeführt werden und die Anlage muss den technischen Mindestanforderungen entsprechen. Außerdem muss die Gesamtfinanzierung des Vorhabens gesichert sein.

  • Anlagen müssen durch eine geeignete Fachkraft in Betrieb genommen werden
  • Batteriespeichersysteme werden nur gefördert, wenn für die Batterien eine Zeitwertersatzgarantie für einen Zeitraum von mindestens acht Jahren vorliegt
  • Speicherförderung: Selbst erzeugter Strom muss mindestens zu 60 % selbst verbraucht werden

Weitere Informationen zur Förderung finden sie hier.

Sie haben weitere Fragen?

PV-Anlage in nur 3 Minuten konfigurieren.

Erhalten Sie direkt einen Kostenvoranschlag inkl. Wirtschaftlichkeitsberechnung.